News aus aller Welt

Fronter Anmeldung

dauer norovirus therapie  Benutzername:

dominos hannover wülfel  Kennwort:

fülle für schaumrollen
lesezeichen firefox speicherort linux

  hintermayr stift augsburg 

Besucherstatistik

HeuteHeute41
WocheWoche41
MonatMonat62173
GesamtGesamt1867787
online wetten paysafecard 212.129.39.252
welchen ruf haben akademiker Gästereiseverlauf msc sinfonia harry hicks und die gespenster bande 29

unsere Partner

talentmanager xing kosten musikschule

gehirn umgang mit daten BTUCS
SchuleOhneRassismus
Logo Hoch

zucker iss nicht regular expressions notepad++ fronterhaustürschlüssel verloren was tun

national square dance directory verkauf dein cds dbomba

buch ich werde vater rauchen erkrankungen des atmungssystems legamaster

alex høgh andersen WebGo24 Logo

einst geliebt und dann verloren

programm systemdateien reparieren Endspurt der Projekte!!!IMG 6846

tasse donald trump Der letzte Tag der Projektwoche ist angebrochen. Damit am morgigen Tag der offenen Tür alles glatt läuft, geben die Schüler in den Projekten noch ein letztes Mal Vollgas. Im Projekt „Future III“ simulieren die Schüler ein Rollenspiel, indem sie Konflikte zwischen fünf verschiedenen Ländern darstellen. Die Probleme finden zwischen Syrien, Irak, Russland, Griechenland und Deutschland statt. Allerdings hat sich das Saarland im Laufe des Projektes von Deutschland gelöst. Die Schüler nehmen in den Ländern verschiedene Rollen an. Die Länder führen unter anderem eigene Twitter Accounts, wo sie ihre Meinung mit den anderen Ländern teilen. Die Schüler des Projektes „Schülerzeitung“ arbeiten daran, wie man ein Interview führt und wie man ein Text einfach und gut schreibt. Sie werden durch die Referenten Dr. Madeleine Petschke, Nilourfar Behradi, Thomas Kropp, Marion Koch und Beate Krol unterstützt. Sie werden auch ein Interview mit Florian Engels (Regierungssprecher Landes Brandenburg) führen. Am Sonnabend wird eine Leseecke für die Gäste eingerichtet. In dem Tsunamiprojekt um Frau Henze-Özdemir recherchieren die Schüler über den Tsunami aus dem Jahr 2004. Sie wollen Frühwarnsysteme, die Ausprägung des Tsunami entlang der Afrikaküste, Tsunamischäden in Asien und die Aussagen der Zeitzeugen durch eine PowerPoint vorstellen. In den Fluren der dritten Etage hatte der Chor seine Generalprobe. Sie stellen morgen das Thema „Michael Jackson“ durch verschiedene Liedinterpretationen musikalisch vor. Sie werden außerdem noch Lieder von anderen Künstlern singen. Wir sind gespannt wie sich das Musikstück rund um Frau Börner und Herrn Hoppe anhören wird! höhe qek aero

central park new york ice skating Franz & Maik