News aus aller Welt

Fronter Anmeldung

nagel löst sich wegen bluterguss  Benutzername:

norton cm 42  Kennwort:

lauf schönen alstertal 2017 foto
blühenden barock ludwigsburg

  Travis Driftwood song The Man Who 

Besucherstatistik

HeuteHeute30
WocheWoche30
MonatMonat62162
GesamtGesamt1867776
bekomme keine emails im outlook 212.129.39.252
akasaka essen reservierung Gästeeltern unter druck studie waldausflug im kindergarten 22

unsere Partner

betrunken auf dem klo musikschule

punk mode heute BTUCS
SchuleOhneRassismus
Logo Hoch

placek com video hd schmuck by biehl fronterbeispiel skype namen

betty gntm freund virat full movie download dbomba

spielzeug otto delmenhorst eliot und isabella und die abenteuer am fluss legamaster

thomas ranft freundin WebGo24 Logo

milchmahlzeiten 12 monate baby

virus tobias mathis whatsapp lands end gutschein Ausflug der Instrumentalklasse des Friedrich-Ludwig-Jahn- Gymnasiums zum Konservatorium Cottbus

IMG 1981Im Rahmen der Projektwoche war unser Ziel an diesem Tag das Konservatorium in Cottbus, wo wir mit den Instrumentalisten einer Bläserklasse der Erich-Kästner-Grundschule eine gemeinsame Probe durchführten.
Am 23.01.2018 trafen wir uns, das sind 11 Schüler der Instrumentalklasse des Forster Gymnasiums, am Bahnhof Forst und fuhren nach Cottbus.
Wir sollten etwas über die bekannteste Cottbuser Musikschule erfahren und Eindrücke von einer weiteren Instrumentalklasse gewinnen.
Im Konservatorium angekommen, begrüßte uns der stellvertretende Schulleiter Herr M. Dittrich. Er zeigte uns den Konzertsaal und erklärte uns, wie die dort befindliche Orgel aufgebaut ist und wie sie funktioniert. Außerdem erfuhren wir viel zum geschichtlichen Hintergrund der Musikschule. So unter anderem, dass das Konservatorium früher mal eine Mädchenschule gewesen war und dass der Konzertsaal, in dem wir standen, mal eine Turnhalle war.

soldaten in patschkau begraben 1945 Dann leitete er uns in einen Musikraum, wo wir unsere mitgebrachten Instrumente auspackten und uns platzierten. Nachdem wir eine Weile für uns geprobt hatten, kamen die Schüler der Instrumentalklasse der Cottbuser Erich-Kästner-Schule mit zu uns in den Raum. Nachdem sie ihre Instrumente auch ausgepackt hatten und sich ebenfalls platziert hatten, starteten wir eine gemeinsame Orchesterprobe, die sich zu unserem Erstaunen ziemlich gut anhörte. Es war eine interessante Erfahrung.
Nach der Probe überreichte eine unserer Mitschülerinnen ein kleines Dankeschön- Präsent an den Dirigenten und stellvertretenden Direktor des Konservatoriums, der sich sehr darüber zu freuen schien. Danach verabschiedeten wir uns und traten den Rückweg an.
Die Erfahrung, in einem größeren Orchester spielen zu können, hat allen gut gefallen.

freundschaftsketten selber machen Nadine Kaiser
Schülerin der Klasse 8 a und der Instrumentalklasse